Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 10/2017

Die Flut kommt noch

234

Dafür, das wir erst am Anfang der Vernetzung aller elektrisch betriebenen Geräte stehen, geht es schon ziemlich rund. Das Unternehmen Lockstate hat bei seinen Türschlössern im August per Firmware-Update die Smart-Lock-Funktion zerbröselt – da feixt die Schlüsseldienst-Innung. Dem IoT-Teddybär-Hersteller Spiral Toys sind dagegen zwei Millionen Sprachaufnahmen aus Kinderzimmern sowie 800 000 Passwörter und Kontodaten entwischt. Zuvor hatte der Hersteller vier Warnungen vor der Schwachstelle in seiner Datenbank knuddelnd ignoriert. Oder dass hunderttausende Webcams, Router und alle möglichen Zappel-Gadgets mit einem Standardpasswort in den Handel kommen – wen kümmert's?!

Daten- und Gadget-Sparsamkeit könnte alles entschärfen. Doch die Chancen stehen schlecht, wenn man das Smartphone als Vorreiter nimmt, diese Wanze aus Edelkomponenten, deren Akku der Überwachte selbst nachts auflädt. Die Wirtschaft hofft ihrerseits auf Personen-genaue Werbung, nach der Logik, dass jeder, der von der Küche bis ins Wohnzimmer zehn Minuten braucht, einen bislang unerkannten Bedarf nach Hühneraugen-Pflaster hat. Oder war nur der Sensor an der auf dem Weg liegenden Klospülung verdreckt?

Es geht aber nicht nur um China-Schrott: Red Hat zum Beispiel vermarktet sein Framework Jboss A-MQ als IoT-Middleware und unterlässt es zugleich, die Herkunft der eingehenden Sensordaten zu prüfen – "Was soll schon passieren?" hört man auf Nachfrage. Was soll schon passieren, wenn das jemand in einer Chemiefabrik einsetzt und ein Erpresser ein paar Drucksensoren durch eigene Arduinos auswechselt?

[...]

Linux-Magazin Online veröffentlicht alle Print-Artikel, die seit 2001 im Linux-Magazin erschienen sind. Damit steht Ihnen ein hochwertig bestücktes Archiv bis hin zu den Beiträgen der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Die über 3000 Artikel sind größtenteils kostenlos zugänglich, nur für Beiträge (als PDF) der jüngsten zehn Linux-Magazine ist eine kleine Gebühr fällig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Login
  • Login
  • Login
  • Login
  • Z-Wave

    Z-Wave verbindet Komponenten im Smart Home und sorgt dafür, dass abgesetzte Kommandos der Kontrollstation tatsächlich Aktionen an echten Haushaltsgeräten einleiten. Doch wie funktioniert es genau, wie weit funkt es und ist das Protokoll sicher? Einige Grundlagen, die jeder Z-Waver kennen sollte.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.