Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 05/2017
© belchonock, 123RF

© belchonock, 123RF

Coffeescript, Dart, Elm und Typescript

Geändertes Skript

Javascript ist der Stoff, aus dem der Client-Teil vieler interaktiver Webanwendungen gemacht ist, schleppt aber Altlasten mit. Gegen die schreiben die Macher der vier vorgestellten Skriptsprachen an.

165

Anwendungen, deren interaktiver Teil im Browser läuft, verschafften Javascript in jüngster Zeit ein Comeback. Dabei erblickte die Skriptsprache bereits Mitte der 90er Jahre das Licht der Welt. Ihre Macher stülpten der anfangs recht simplen Skriptsprache im Laufe der Zeit immer weitere Konstrukte über. Ein Paradebeispiel ist die von vielen Entwicklern gehasste Prototyp-basierte Objektorientierung, die häufig unverstanden und ungenutzt blieb.

Erst 2015 erhielt die mittlerweile als ECMA-Script standardisierte Programmiersprache eine optionale Klassen-basierte Objektorientierung. Gegenüber Java, C++ & Co. fehlen ihr jedoch weiterhin Features [1]. Obendrein bieten Javascript beziehungsweise ECMA-Script nach wie vor keine Typprüfung an, was in der Praxis immer wieder gern zu Ausnahmefehlern führt.

Gleich mehrere Skriptsprachen möchten Javascript daher gern ablösen oder zumindest in puncto Programmierung vereinfachen. Zu den besonders weit verbreiteten und beliebten gehören derzeit Coffeescript [2], Googles Dart [3], Elm [4] sowie Microsofts Typescript [5]. In einem Vergleich zeigt der Artikel, was die vier Kandidaten voneinander unterscheidet und in welchem Bereich sie Javascript womöglich den Rang ablaufen.

[...]

Linux-Magazin Online veröffentlicht alle Print-Artikel, die seit 2001 im Linux-Magazin erschienen sind. Damit steht Ihnen ein hochwertig bestücktes Archiv bis hin zu den Beiträgen der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Die über 3000 Artikel sind größtenteils kostenlos zugänglich, nur für Beiträge (als PDF) der jüngsten zehn Linux-Magazine ist eine kleine Gebühr fällig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Google Dart

    Mit Dart will Google eine moderne Alternative zu Javascript etablieren und hat dazu interessante Features anderer Sprachen aufgegriffen. Dart soll vor allem in Browsern laufen, lässt sich aber auch auf der Kommandozeile sowie auf Servern als PHP-Ersatz nutzen. Also ein Volltreffer?

  • Coffeescript

    Zahlreiche Sprachen versuchen das in die Jahre gekommene Javascript zu verbessern oder sogar abzulösen. Dazu gehört das recht frische Coffeescript. Es nimmt einige behutsame, aber effiziente Vereinfachungen vor, lässt sich in Javascript-Code übersetzen und ist damit erstaunlich erfolgreich.

  • Angular 2

    Mit Typescript statt Javascript, JiT- und AoT-Kompilation und einem konsequenten Einsatz von Components brühen die Macher das Javascript-Framework Angular in Version 2 neu auf. Das Linux-Magazin probiert einen kräftigen Schluck von dem Gebräu.

  • Googles Dart unter den Top-20-Programmiersprachen

    Im Tiobe-Index der beliebtesten Programmiersprachen hat sich Googles JavaScript-Konkurrent Dart unter die ersten 20 gekämpft.

  • Microsoft veröffentlicht Typscript 2.2

    Die Javascript-Alternative Typescript kommt von Microsoft, steht aber unter Apache-Lizenz. Die neue Version 2.2 indiziert unter anderem Strings besser und führt den Datentyp "object" ein.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.