Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 04/2017
© Computec Media GmbH

© Computec Media GmbH

SLES und Open Suse auf dem Raspberry Pi 3

Volles Programm

Das Chamäleon wagt den Sprung auf den Raspberry Pi: Mit SLES 12 Service Pack 2 und Open Suse Leap 42.2 offerieren die Nürnberger zwei Systeme für den 64-Bit-Modus der ARM-CPU.

130

In atemberaubendem Tempo eroberte der Raspberry Pi die Herzen. Im Raspberry Pi 3 kommt erstmals eine 64-Bit-CPU zum Einsatz, was einige neue Optionen eröffnet. Dazu zählt die quasi-native Unterstützung der Architektur durch den Linux-Vanilla-Kernel [1].

Vorbereitungen

Der Linux-Distributor Suse aus Nürnberg veröffentlichte im Rahmen der Hauskonferenz Susecon Ende 2016 sein aktuelles Server-Produkt SLES 12SP2 [2] für den Raspberry Pi 3 (Abbildung 1). Später folgte von der Open-Suse-Gemeinde das Heimanwender-Pendant [3] Leap 42.2 [4], das die Quellen von Suse Linux Enterprise (SLE) verwendet.

Open Suse Leap steht in verschiedenen Versionen auf den Servern des Projekts zum Herunterladen bereit [5]. Die Abbilder unterscheiden sich hinsichtlich des Paketumfangs und der Windowmanager. Minimalisten sei die Je-OS-Variante (Just enough Operating System) empfohlen. Wer es lieber grafisch mag, wählt zwischen dem Klassiker X, XFCE, LXQt oder Enlightenment E20.

[...]

Linux-Magazin Online veröffentlicht alle Print-Artikel, die seit 2001 im Linux-Magazin erschienen sind. Damit steht Ihnen ein hochwertig bestücktes Archiv bis hin zu den Beiträgen der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Die über 3000 Artikel sind größtenteils kostenlos zugänglich, nur für Beiträge (als PDF) der jüngsten zehn Linux-Magazine ist eine kleine Gebühr fällig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Susecon 2016: SLES 12 SP2 für ARM und Raspberry Pi3

    Bei der Susecon 2016 hat Suse den Suse Linux Entteprrise Server für die 64-Bit-ARM-Architektur Arch64 vorgestellt.

  • SLES 12

    Suse verspricht eine starke und zugleich mutige neue SLES-Version: Ein Gnome-Desktop, der Langzeit-Kernel 3.12, Btr-FS als Standarddateisystem, dazu Tools wie Snapper, das Ruby-Yast und ein Geo-HA-Add-on für Suses traditionelle Stärke Hochverfügbarkeit lassen hoffen.

  • SLES 12: Suse startet Betaphase

    Suse Linux Enterprise 12 soll noch dieses Jahr kommen. Dafür haben die Nürnberger jetzt die Betaphase eingeläutet und gestatten erste Blicke auf die Plattform, die das Gerüst für SLES, Suses HA-Produkt und den Desktop SLED 12 sein wird.

  • Virtuozzo im Bundle mit Suse Linux Enterprise

    SWSoft, Hersteller der Virtualisierungs-Software Virtuozzo, hat sich mit Novell zusammengetan und verkauft seine Software im Paket mit Suse Linux Enterprise Server 10 (SLES). Der Vertrieb soll über die Kanäle von SWSoft erfolgen, ebenso der Support.

  • SLES 11 SP 1: Xen 4.0, Kernel 2.6.32 und bessere HA

    Auf seiner europäischen Hausmesse Brainshare EMEA hat Novell das Service Pack 1 für Suse Linux Enterprise 11 vorgestellt.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.