Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 04/2017
© Igor Groshev , 123RF

© Igor Groshev , 123RF

Relationale Datenbanken als Container

Verschiffbare Daten

Wer sowieso viele Dienste in Containern konfektioniert von Server zu Server schiebt, fragt sich, warum nicht auch Datenbanken. Der Artikel schildert den Status quo für RDBMS-Container.

147

Software-Services verpackt als Container erreichen seit mindestens drei Jahren auch die letzten Ecken der IT. Dabei treffen Docker [1], Rkt [2], LXC [3] und Konsorten auf Technologien, die schon deutlich mehr Jahre auf dem Buckel haben als sie selbst – zum Teil 15 oder mehr. Dazu zählen mittlerweile auch relationale Datenbanken [4] mit ihren bekanntesten Vertretern Oracle [5], MySQL [6], Maria DB [7] und PostgreSQL [8].

Treffen Technologie-Hype und gestandene IT-Veteranen aufeinander, entflammt allerdings nicht in jedem Fall spontane Sympathie. Wer schon länger in der Szene unterwegs ist, kennt diese Situation. Sie ähnelt der, als die Virtualisierung die x86-Welt eroberte. Das Thema Datenbanken in Containern ist aber noch etwas komplexer.

Relationaler Einstieg

Die Internetrecherche nach dem Stichwort Datenbank fördert verschiedenste Techniken, Implementierungen, Ansätze und Softwarevarianten zutage. Der vorliegende Artikel konzentriert sich auf die relationalen Datenbankmanagement-Systeme (oder Relational Database Management Systems, kurz RDBMS) und schließt ein paar Technologien von seiner Betrachtung aus.

[...]

Linux-Magazin Online veröffentlicht alle Print-Artikel, die seit 2001 im Linux-Magazin erschienen sind. Damit steht Ihnen ein hochwertig bestücktes Archiv bis hin zu den Beiträgen der aktuellen Ausgabe online zur Verfügung. Die über 3000 Artikel sind größtenteils kostenlos zugänglich, nur für Beiträge (als PDF) der jüngsten zehn Linux-Magazine ist eine kleine Gebühr fällig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Flocker

    Für Docker-Setups, die gut skalieren müssen, erweist sich die effiziente Verwaltung von Docker-Containern als mindestens so wichtig wie die Container selbst. Flocker will zumindest für den Storage und die Verfügbarkeit in einer solchen Landschaft eine Lösung bieten.

  • Docker 1.8 führt Content Trust ein

    Docker 1.8 führt Content Trust ein und will mit signierten Images die Sicherheit im Containerhafen verbessern.

  • Docker 1.9 unterstützt virtuelle Netzwerke und verbessert Volume-Management

    Docker 1.9 sei eine umfangreiche Release geben die Macher der Containerlösung zu Protokoll. Docker Swarm und Multihost-Networking seien einsatzbereit, zudem wartet ein überarbeitetes Volume-Management-System, um Daten dauerhaft zu speichern.

  • Docker

    Docker ist das englische Wort für Hafenarbeiter. Das passt, denn die gleichnamige Software füllt und verschiebt Container – die unter anderem Webanwendungen enthalten.

  • Docker bringt Enterprise Edition und neue Zyklen

    Docker Inc, die Firma hinter der Containerlösung Docker, hat mit der Enterprise Editon (EE) eine kommerzielle Ausgabe vorgestellt. Zur besseren Unterscheidung heißen die freien Produkte nun Docker Community Edition (CE).

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.