Open Source im professionellen Einsatz

Verteilt speichern

Verteilte Dateisysteme gelten als dezentrale, fehlertolerante und hochverfügbare Skalierungswunder. Sie aufzusetzen und aufwändig mit Benchmarks zu stressen – das war das erklärte Ziel des aktuellen SDS-Schwerpunkts. Er präsentiert nicht nur die Fundstücke, sondern rückt mit Lizard-FS auch einen stillen Star ins verdiente Rampenlicht.

Neue Oberflächen

Die noch etwas fremdartigen Oberflächen Wayland und Mir wollen den X11 in Rente schicken oder zumindest einen Großteil des Uralt-Protokolls ausrangieren. Aktuelle Distributionen deklarieren die Software als produktionsreif. Doch was unterscheidet Wayland und Mir von X, und was erwartet Nutzer und Anwendungsentwickler? Der Schwerpunkt erkundet das Terrain.

Ausgabe 02/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.