Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 05/2013
176

Fazit

Die Stärken von Javascript lassen sich mit Node.js auch Server-seitig nutzen. Vielfältige Module wie Connect oder Express erweitern den Funktionsumfang des Node.js-Frameworks beträchtlich und erlauben effiziente Programmierung von performanten und gut skalierbaren Webanwendungen. Aber die Programmierung lässt sich auch auf die Client-Seite ausdehnen. So entstehen Webanwendung aus einem Guss statt eines Sprachengewirrs wie mit LAMP-Servern.

Der Autor

Dipl.-Phys. Andreas Möller http://pamoller.com beschäftigt sich seit 2001 mit der Entwicklung Internet-basierter Software. Dazu zählen Datenbank- und Webanwendungen sowie Arbeiten auf dem Gebiet des Single Source Publishing. Zurzeit ist er als Berater und freier Autor tätig.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bücher

    Die Bücherseite greift zwei aktuelle Trends auf: Das erste Werk behandelt die Anwendungsentwicklung mit dem Javascript-Server Node.js. Das zweite möchte Java- und C-Programmierer in die Arbeit mit mehreren Prozessoren und Nebenläufigkeit einführen.

  • Web RTC

    Das Protokoll Web RTC macht den Browser zur Kommunikationszentrale: Ganz ohne Plugins erledigt er Videochats oder Datei-Übertragungen über Peer-to-Peer-Verbindungen.

  • Node.js

    Die Javascript-basierte Programmierumgebung für Webentwicklung Node.js bändigt den Ressourcen-Hunger von Echtzeit-Webanwendungen wie Onlinespielen oder Chatservern. Dank eines ereignisorientierten Ansatzes kommt Node.js dabei mit einem Webserver-Thread pro Instanz aus.

  • Super-Nginx bündelt Redis, Drizzle und Lua

    Einer der Rails-Hauptentwickler paketiert den schnellen Webserver Nginx mit einer Reihe zukunftsträchtiger Technologien.

  • Node 7.0.0 unterstützt mehr ES6-Features und parst URLs standardkonform

    Node 7.0.0 ist erschienen. Die darin verwendete Version 5.4 von V8 deckt die ES6-Funktionen zu 98 Prozent ab. Zudem verbessert die Version den Umgang mit URLs.

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.