Open Source im professionellen Einsatz

Schnittstellen-Magie

Laien muss es wie pure Magie vorkommen, wenn Adressen aus sozialen Netzwerken plötzlich in einer normalen Groupware auftauchen, wenn Ebay- oder Amazon-Verkäufer ohne Browser ihre Artikel managen, eine Intranet-Anwendung Reiserouten berechnet oder Python-Skripte Webdienste fernsteuern. Doch stets geht es mit rechten Dingen zu: mit APIs.

Hilfe zur Selbsthilfe

Self Service für PC-Benutzer auch in heiklen Situationen – warum auch nicht?! Wenn der Admin Tool-mäßig klug vorgearbeitet und einen interessierten Benutzer technisch und mental auf Standardfälle vorbereitet hat, kann der ohne Weiteres User verwalten, Ports auf der Firewall öffnen, Mailboxen verschieben, gelöschte Dateien hervorfischen und vieles mehr.

Aufpassen Jungs!

Aufgepasst Jungs: Auf Linux lauern neue Gefahren! Dieser Schwerpunkt demonstriert beispielsweise, wie jemand einen ausnutzbaren Firmwarefehler in einem Router findet und wie der Hersteller reagiert. Ein anderer Artikel deckt konzeptionelle Android-Schwächen auf, dazu kommen Pentests in IPv6-Netzwerken und Maßnahmen gegen Kernel-Rootkits.

Dateisystem-Meisterschaft

Zeitgleich mit der Fußball-EM ruft das Linux-Magazin 07/12 ab 6. Juni zum sportlichen Vergleich - in aufwändigen Benchmarks treten Dateisysteme in Wettstreit. Das Schwerpunktthema "Dateisystem-Meisterschaft" beweist, dass ein zur Aufgabe passendes, modernes Dateisystem beim Zieleinlauf manche Trophäe einheimsen kann.

Scripting für Ausgebuffte

Linux-Admins schreiben und verbessern ihre Tools meist selbst. Ein neuer Blick auf das Bash- und Perl-dominierte Thema wirft das Linux-Magazin 06/12 mit dem Titelthema "Scripting für Ausgebuffte". Ab dem 3. Mai 2012 erweitert es das Spektrum um schlanken Ruby-Code, den leicht zu lernenden Listenspezialisten Python, das typsichere Haskell und PHP-CLI zum Administrieren von Webservern.

Jobs delegieren

Nervige Routineaufgaben automatisieren mit einer Infrastruktur, die möglichst wenig Arbeit macht - das Linux-Magazin 05/2012 liefert ab dem 4. April unter dem Titel "Jobs delegieren" praktische Tipps für den Alltag des Linux-Administrators.

Datenbank mit Super +

Wer besonders kompliziert strukturierte, besonders für die Gesamtanalyse gedachte, besonders auf eine gut Anwendungslogik angewiesene oder bloß besonders umfangreiche Datenbestände zu verwalten hat, braucht für seine Datenbank besonderen Kraftstoff. Ab dem 1. März weist das Linux-Magazin den Weg zum richtigen Zapfhahn mit dem Titelthema "Datenbank mit Super +". Auf der DELUG-DVD und nirgendwo sonst zu haben: Knoppix 7.0!

Wenn der Zug Verspätung hat oder die Konferenz Überlänge, bleiben Notebooks mit sparsamer Elektronik und effizienter Software am längsten im Spiel. Linuxer versuchen zudem mit händischen Optimierungen und Distribution mehr Zeit zu schinden. Das Linux-Magazin 03/12 mit dem Schwerpunktthema "Stromfresser entlarven" zeigt, was wirklich funktioniert.

Android Superstar

Android, der iPhone-Herausforderer und Hoffnungsträger der Gerätehersteller steht in Version 4.0 am Start. Anwender, Modding-Spezialisten, Programmierer und Freie-Software-Anhänger haben drängende Fragen an "Ice Cream Sandwich". Das Linux-Magazin 02/12 gibt mit dem Schwerpunktthema "Android Superstar" ab 5. Januar Antworten.

Mission fürs Web

Das World Wide Web nahm etwa zur gleichen Zeit wie Linux seinen Anfang, und auch das WWW bricht in diesem Tagen zu neuen Welten auf. Grund enug, für das Linux-Magazin 01/12 mit dem Schwerpunktthema eine "Mission fürs Web" zu starten. Ab 8. Dezember erfahren Admins und Programmierer, bei welchen Techniken der Einstieg lohnt.

Ausgabe 10/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.