Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 11/2011
254

Stilfragen

Wo liegen bei so viel Ähnlichkeit die Unterschiede zwischen den beiden Büchern? Da sind zum einen die Autoren: Wampler und Payne kommen aus der Entwicklung, Oliver Braun als Professor aus der Lehre. Dennoch ist es Braun, im Fließtext kaum förmlicher, der in den Codebeispielen konkreter wird, indem er Kurse, Personen und Vorträge modelliert, während man im O'Reilly-Buch eher "Typ1" und "Typ2" liest.

Das letztgenannte Buch ist aus dem Amerikanischen übersetzt. Es gibt Leser, die behaupten, es sei in solchen Fällen besser, auf das Original zurückzugreifen. Das ist beim vorliegenden Titel jedoch nicht anzuraten, denn im Rahmen der Übersetzung wurde es auf die Scala-Version 2.8 aktualisiert, der sich auch das Werk aus dem Hause Hanser widmet. Beide Bücher verfügen über ein ausführliches Literaturverzeichnis, das O'Reilly-Buch über ein Glossar. Braun spendiert seinem Werk ein paar Seiten zur Webprogrammierung mit Lift sowie Scalatra.

Den fachlichen Anspruch setzen beide Bücher ungefähr gleich hoch an. Und so ist es schwierig, eine Präferenz auszusprechen: Das dickere Buch von Wampler und Payne bietet ein wenig mehr an Informationen. Dafür ist Brauns Werk für weniger Geld erhältlich und kommt damit auf ein etwas günstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis. Beide Titel richten sich an den anspruchsvollen Entwickler und sind auf jeden Fall eine Empfehlung wert. (mhu)

Info

Oliver Braun:

Scala

Hanser, 2011

320 Seiten

35 Euro

ISBN 978-3-446-42399-2

Info

Dean Wampler, Alex Payne:

Programmieren mit Scala

O'Reilly, 2010

460 Seiten

45 Euro, ISBN 978-3-89721-647-1

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bücher

    Zwei Bücher fanden in diesem Monat das Interesse der Magazin-Rezensenten: eins über die gediegene Sprache Scala, eines über das hippe Thema Suchmaschinen-Optimierung.

  • Einführung

    Auch diesen Monat bekommen die DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Von der einen Seite der DVD bootet der Debian-stable-Ableger Kwheezy. Auf der anderen gibt's die besten Videos von der Cebit, virtuelle Welten mit der Oculus-Rift-Demo, das Admin-Linux Grml und ein E-Book über Scala.

  • Scala 2.10.0: Promises, Futures und Akka-Actors

    Die objektorientierte und funktionale Programmiersprache Scala ist in Version 2.10.0 mit einigen Neuerungen erhältlich.

  • Scala.js übersetzt Scala-Code in Javascript

    Scala.js, ein Compiler, der Scala in Javascript übersetzt, ist in seiner ersten offiziellen Release 0.1 erhältlich.

  • Scala 2.11 verbessert Performance von Collections

    Scala, eine funktionale Programmiersprache für die Java-VM, ist in Version 2.11 erhältlich.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.