Open Source im professionellen Einsatz

Epub mit Open-Source-Tools erzeugen

01.08.2011

Autor Andreas Möller zeigt in seinem Screencast, wie sich E-Books mit dem Tool Sigil schreiben lassen.

24

Die Open-Source-Anwendung bietet sowohl eine Wysiwyg- als auch eine Quelltext-Ansicht. Daneben geht sie elegant mit dem Verzeichnisbaum des Epub-Formats um.

Download: screencast.ogv (5927 KByte).

Ähnliche Artikel

  • Epub-Tools

    Wer E-Books im verbreiteten Epub-Format erzeugen möchte, findet in der Open-Source-Werkzeugkiste reichlich Unterstützung – ob per GUI-Anwendung, Office-Erweiterung oder Kommandozeile sowie mit und ohne XML/XSLT-Kenntnisse. Als Eingabeformate eignen sich ODT, Docbook oder Latex.

  • PDF Masher 0.6.0 verbessert E-Book-Erzeugung

    Die Software PDF Masher, die PDF-Dokumente in E-Books im Epub- oder Mobi-Format umwandelt, ist in der verbesserten Version 0.6.0 verfügbar.

  • Epub2PDF 0.4 perfektioniert Inhaltsverzeichnis

    Epub2PDF, ein freies Programm, zum Umwandeln von E-Books aus dem Epub-Format in PDF-Dateien, ist in Version 0.4 erhältlich.

  • Bitparade

    Immer mehr Autoren veröffentlichen ihre Werke unabhängig von Verlagen. Auf Self-Publishing-Plattformen kann jeder kostenfrei oder für wenig Geld die eigenen Texte in E-Book-Formate konvertieren und verkaufen. Vier Programme erstellen und bearbeiten elektronische Bücher auf dem Linux-Desktop.

  • Epub2pdf 0.2 bringt Unicode und Inhaltsverzeichnis

    Das freie Kommandozeilenprogramm Epub2pdf erstellt PDF-Dateien aus E-Books im Epub-Format. Version 0.2 bringt weitere Features.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.