Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 07/2011

Leserbriefe

 

271

Langsames Ecryptfs

06/11, S. 50: Zum Artikel über verschlüsselte Dateisysteme: Meine eigenen Messungen von Verschlüsselungsverfahren (DM-Crypt und Ecryptfs) und Dateisystemen (Ext 4 und Btrfs mit/ohne Komprimierung) auf einer C300-SSD von Crucial kommen zu anderen Ergebnissen. Vor allem der Vergleich von Ecryptfs und DM-Crypt fällt gegenteilig aus: Bei meinen Tests war Ecryptfs häufig langsamer als DM-Crypt (Abbildung 1).

Abbildung 1: In den Tests von Rene Mayrhofer fällt Ecryptfs durch Langsamkeit auf (rote Felder).

Die Ergebnisse meiner Messungen beim Kompilieren des Kernels und beim Benchmark Bonnie++ sind in [http://www.mayrhofer.eu.org/ssd-linux-benchmark] zu finden, inklusive der vollen Ausgaben von Bonnie++. Es würde mich interessieren, ob die Autoren eine Erklärung für die Diskrepanz haben und wie ich vielleicht mit Ecryptfs bessere Performance erzielen könnte.

Rene Mayrhofer, per E-Mail

Das ist interessant, ich habe die im Artikel beschriebenen Messungen selbst vorgenommen und mehrfach kontrolliert. Mir ist die erheblich bessere Performance von Ecryptfs aufgefallen. Zu den Unterschieden habe ich eine Vermutung: Kann es sein, dass Ihnen bei Ihren Tar-Befehlen (die ja recht CPU-lastig sind) die Systemauslastung des Crypto-FS in die Quere kam? Diese differierte bei meinen Messreihen stark und war bei Ecryptfs mit um 90 Prozent sogar sehr hoch. Die hohe CPU-Last sei bei Ecryptfs häufig ein Showstopper, meint auch ein anderer von mir befragter Spezialist. (mfe)

RTFM

06/11, S. 3: Mit großer Freude habe ich Ihr Editorial zur immer spärlicher werdenden Dokumentation gelesen. Ein weiteres wunderbares Beispiel ist Grub 2. Der Bootloader nähert sich immer mehr einer fertigen Release (aktuell 1.99rc2), aber die Dokumentation bewegt sich auf einer sehr rudimentären Ebene.

Bernhard Treutwein, per E-Mail

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 1 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bitparade

    Wer die eigenen Datenbestände vor unbefugtem Zugriff schützen will, verschlüsselt seine Festplatten oder einzelne Partitionen. Außer dem plattformübergreifenden Truecrypt empfiehlt sich DM-Crypt, aber auch Ecryptfs oder das Windows-Tool Disk Cryptor haben einiges zu bieten.

  • Geheime Geschäfte

    Der Zoo an Crypto-Dateisystemen unter Linux hat Nachwuchs bekommen: E-Crypt-FS will in den Enterprise-Bereich vordringen. Ob der Sprössling schon reif ist fürs große Geschäft, zeigt dieser Kurztest.

  • Leserbriefe
  • Zeitverschiebungen
  • Leserbriefe

    Haben Sie Anregungen, Statements oder Kommentare? Dann schreiben Sie an redaktion@linux-magazin.de. Die Redaktion behält es sich vor, die Zuschriften und Leserbriefe zu kürzen. Sie veröffentlicht alle Beiträge mit Namen, sofern der Autor nicht ausdrücklich Anonymität wünscht.

comments powered by Disqus

Ausgabe 06/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.