Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 01/2010

In eigener Sache: DELUG-DVD

LTR 1 und Open Suse 11.2

Diesen Monat bekommen DELUG-Käufer abermals die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis - eine zweiseitige DVD. Auf der einen Seite wartet das 64-bittige Open Suse 11.2 auf einen Bootvorgang, auf der anderen unter Anderem eine unkastrierte Ausgabe der Linux Technical Review.

464

Neben einem normalen Linux-Magazin und dem Abonnement ohne Datenträger gibt es die DELUG-Ausgabe mit Monats- DVD, bei der die Redaktion den Datenträger nach einem neuen Konzept zusammenstellt: In einer Art modularem System enthält er Programme und Tools, welche in der jeweiligen Magazin-Ausgabe getestet und besprochen sind. Dazu gibt es nicht im Heft abgehandelte Software, die die Redaktion besonders empfiehlt - alles gebündelt unter einer HTML-Oberfläche. Innovativ ist die Virtualisierungslösung, die Redakteure ausgetüftelt haben.

In diesem Monat gibt es eine doppelseitige DVD. Auf der einen Seite befindet sich die 64-Bit-Version der Distribution Open Suse 11.2, dem frischen Klassiker aus Deutschland (Abbildung 2).

Abbildung 2: Die Desktop-Variante des neuen Open Suse 11.2 arbeitet mit KDE 4.3 als Standardoberfläche, bringt aber auch Gnome 2.28 und Xfce mit.

Genau zum angekündigten Termin hat Canonical das neue Ubuntu-Release 9.10, Spitzname "Karmic Koala", veröffentlicht. Auf der Open Suse angwandten Seite der DELUG-DVD hat die Magazin-Redaktion die Server-Version des Koalas gepackt, die ohne grafische Oberfläche auskommt. Auf dem Datenträger finden sich neben dem ISO-Image zur Installation auch eine fertig eingerichtete Soft-Appliance, die auf jeder VMware-Virtualisierung startfähig ist. Die Details beschreibt die HTML-Oberfläche des Datenträgers.

Als drittes Linux auf der DELUG-Scheibe präsentiert sich GRML 2009.10 aus Österreich. Das Debian-basierte Live-System für Systemadministratoren und Texttool- User bietet unter anderem ein grafisches Bootmenü und Grub-2-Support. Zudem lässt sich die ISO-Abbilddatei mit »dd« auf einen USB-Stick übertragen.

Insiderwissen für alle

Erklärte Freunde tiefgehender technischer Informationen und Schnäppchenjäger finden in diesem Monat unversehens zusammen, wenn es um das PDF der ersten Linux Technical Review (LTR) zum Thema Virtualisierung geht, einem Werk, das bis vor Kurzem 87 Euro kostete. Hier auf der DVD liegt es kostenlos bereit (Abbildung 1). An gleicher Stelle stellt Chefredakteur Jens-Christoph Brendel in einem ergreifendem Video die nagelneue Onlineversion der LTR vor.

Abbildung 1: Tief schürfendes Wissen über Virtualisierung, das als gedrucktes Werk früher 87 Euro kostete: Die Linux Technical Review (LTR) gibts für DELUG-Käufer jetzt gratis.

Apropos Video

Die frühere "Nagios Konferenz" heißt ab diesem Jahr "Open Source Monitoring Conference", sie bleibt aber eine Plattform, um das eigene Wissen über das freie Monitoringsystem zu erweitern und sich mit anderen Anwendern auszutauschen. Die DVD bietet die Chance, die knapp einstündige Keynote von Kristian Köhntopp und den normalerweise kostenpflichtigen Beitrag des Icinga-Teams anzuschauen, in dem Thomas Guyot-Sionnest Nagios-Plugins, neue Funktionen und zukünftige Projekte vorstellt.

Drei E-Books gibt Galileo Computing aus seinem prallen Verlagsprogramm für DELUG- DVD 01/2010 her: "C von A bis Z" beschäftigt sich mit C-Programmierung, "Ruby on Rails II" beschreibt im Detail die zweite Generation der beliebten, aber komplexen Entwicklungsplattform und Webentwickler kommen bei "eZ-Components" sicher auf ihre Kosten.

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Knoppix und HA-PDF

    Diesen Monat bekommen DELUG-Käufer auf der einen DVD-Seite die neue Knoppix 6.3 - und die gibts ein paar Wochen nur mit dem Linux-Magazin! Auf der anderen DVD-Seite warten die Distribution Backtrack, Insiderwissen zu HA, Software zum Heft und eine besondere virtuelle Maschine auf Interessenten.

     

  • Kolab, Sesam, Redmine

    Auch diesen Monat bekommen die DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Auf der DVD-9 findet sich die komplette Ausgabe 11 der "Linux Technical Review" mit dem Thema Mobility. Dazu gibt's Ubuntu mit Redmine, Live-Videos und exklusive Software von SEP und Kolab.

  • Einführung

    Auch diesen Monat bekommen die DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Auf der DVD-9 findet sich die 10-Jahres-Jubiläumsausgabe von Knoppix. Dazu gibt's als virtuelle Appliance die brandneue IPfire 2.7, Live-Videos, das ERP-System Helium V und kostenlose Testversionen kommerzieller CAD-Tools.

  • Einführung

    Auch diesen Monat bekommen DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Die eine Seite der DVD enthält Open Suse in der brandaktuellen Version 13.2, die andere Seite eine VM mit Raspbian, ein exklusives E-Book für Raspberry-Pi-Besitzer, Videos von der Linuxcon Europe und vom "Offenen IT-Gipfel".

  • Einführung

    Auch diesen Monat bekommen die DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Von der einen Seite der DVD bootet Centos 6.5, von der anderen Mint 16, beide brandneu und als 64-Bit-Version. Dazu gibt's die Firewall IPfire, Suse-Videos, das Open-Source-OS Kolibri, ein E-Book und jede Menge Software.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.