Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 03/2008
205

Impact-Analyse:Was wäre wenn?

Die zweite Teilkomponente des Addons, die Nagios Business Impact Analyse, bietet ebenfalls eine interessante Funktion: die Was-wäre-wenn-Analyse. Was würde passieren, wenn jetzt »Webserver1« ausfiele? Welche Auswirkungen hätte das auf die Kunden? Was wäre, wenn der SMTP-Dienst auf »Mailgateway1« stoppte? Die Business Impact Analyse arbeitet auf Basis derselben Geschäftsprozesse wie die Business Process View, nur mit dem Unterschied, dass hier der User über das Webfrontend die Status einzelner Hosts oder Services gezielt auf beliebige Werte setzen kann.

Das ermöglicht die Simulation beliebiger Ausfall-Szenarien und die Analyse der potenziellen Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Nachdem der Admin den Status jeder Komponente so eingestellt hat, wie es dem zu testenden Szenario entspricht, kehrt er auf die oberste Ebene zurück, die die Auswirkungen darstellt. Die Weboberflächen der beiden Teile des Addons unterscheiden sich ansonsten nicht.

Praxis

Dass der Admin mit den in diesem Beitrag skizzierten Verfahren und den beschriebenen Tools seine Geschäftsprozesse tatsächlich erfolgreich im Griff haben kann, das zeigt der derzeit wohl größte Praxiseinsatz des Addons bei der Sparda-Datenverarbeitung, einem großen deutschen Banken-Rechenzentrum (Abbildung 5). Die Admins dort managen auf diese Weise so extrem wichtige Dienste wie beispielsweise das Homebanking via Internet.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • LTR-Update: Geschäftsprozesse überwachen

    Für die Überwachung von Service Level Agreements (SLAs) ist es wichtig, neben dem Monitoring einzelner Komponenten auch die Funktionsfähigkeit komplexer Prozesse im Blick zu behalten, in die eine Vielzahl von Programmen und Geräten, teils auch redundant eingebunden sind. EIn Nagios Plug-In leistet genau dies.

  • Volle Kontrolle

    Blindflug birgt ein hohes Risiko. In der Luft wie im Rechenzentrum. Hier wie da helfen deshalb Instrumente dabei, rechtzeitig Gefahren zu erfassen. Die verbreiteste freie Software für diesen Zweck ist Nagios, das sich in vielen kleinen wie großen IT-Umgebungen bewährt.

  • Kostenlose Mobil-App für Nagios

    Das schwedische Unternehmen Op5 hat Version 1.0 einer kostenlosen Android-App veröffentlicht, die Monitoring-Daten eines entfernten Nagios-Systems anzeigt.

  • Immer im Dienst

    Service Level Agreements gehören zum lästigen Teil der Admin-Arbeit - wer ihre Einhaltung überprüfen will, muss die Ausfallzeiten von Diensten addieren und je nach Tageszeit bewerten. Eine Nagios-Erweiterung kann das besser und warnt von sich aus, wenn ein Verstoß droht.

  • Open IT Cockpit

    Rechner und deren Dienste überwachen, das übertragen Admins gern an aufmerksame Tools wie Nagios. Ein neues, halbkommerzielles Projekt aus Hessen bündelt und verbirgt alles unter einer Oberfläche.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.