Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 08/2002
439

Einstieg in Perl

Unter der Bezeichnung Studentenausgabe bringt Galileo ein Paperback-Reprint eines schon länger erhältlichen Hardcovers heraus. Natürlich fragt niemand nach einem Studentenausweis, es handelt sich lediglich um ein Marketinginstrument. Wie beim "Linux"-Standardwerk von Kofler ist die jeweilige Vorauflage als Studenten- erheblich günstiger als die aktuelle Hardcover-Ausgabe.

"Einstieg in Perl" ist keine Sprachreferenz, sondern ein Lehr- und Übungsbuch mit einem angenehmen Verhältnis von Lehrstoff zu Übungen. Besonders fleißige Leser werden ohnehin weitere, eigene Übungen suchen. Als Einführung in Perl muss der Inhalt nicht den jeweils neuesten Stand der Sprache abdecken. Voller Umfang zum (fast) halben Preis, da kann man nur raten: zugreifen.

Das Buch folgt dem klassischen Aufbau Einführung - Grundlagen - Anwendung - Specials für Fortgeschrittene, wobei die einzelnen Teile etwa gleich lang sind. Wegen der eingängigen Sprache und der ausführlichen Erklärungen ist das Buch (auch) für Einsteiger ohne Programmier- Erfahrung geeignet.

Info

Einstieg in Perl, Andrew L. Johnson; Galileo Computing, Bonn 2002; ISBN 3-89842-276-3, 19,90 Euro

Java lernen

Speziell für Programmier-Anfänger geschrieben ist ein Buch von Judith Bishop. Anders als sonst in der Java-Literatur weit verbreitet wendet sich "Java lernen" nicht an Profis, sondern an alle Einsteiger, die ihr erstes Programm schreiben und bei der Gelegenheit Java kennen lernen wollen.

Passend zur Zielgruppe beginnt die Autorin mit Grundlagen zur Software-Entwicklung und erklärt Editoren und Übersetzer (gemeint sind Compiler). Als Beispiele dienen nicht nur einfache Konsolen-Tools, bereits das zweite Beispiel-Programm zaubert bunte Rechtecke und etwas Text auf den Bildschirm. Auch Web-Programmierung und Applets kommen nicht zu kurz. So bleiben alle Beispiele nah an der Praxis und unterstützen die Lernmotivation, selbst wenn an der jeweiligen Stelle die Theorie noch nicht bekannt ist.

Auf 750 Seiten, eingeteilt in 15 Kapitel, erklärt das Buch ausführlich alle Java-Konzepte, von Typen und Methoden über Ein- und Ausgabe, Ablaufsteuerung, Algorithmen und Datenstrukturen bis zu Vererbung, Events, Multithreading und Netzwerk-Programmierung. GUI-Programmierung kommt aber leider nur in Form des AWT zur Sprache, Swing wird nur am Rande erwähnt. Lobenswert sind die vielen UML-Diagramme. Übersichtlich sind auch die Syntax- und Algorithmen-Diagramme, die Java-Konstrukte und Programmabläufe praxisnah darstellen.

Jedes Kapitel endet mit einer Zusammenfassung, einigen Übungen und einer Reihe von Aufgaben. Die Übungen sind Multiple-Choice-Fragen, deren korrekte Antworten auf Seite 723 zusammengefasst sind. Musterlösungen für die Aufgaben sucht man aber vergebens, selbst auf der beiliegenden CD. Dort sind dafür alle Beispiele des Buchs zu finden, versteckt im Zip-Archiv »Examples.zip«, das sich selbst in »Zusatzinformationen.zip« befindet.

Info

Java lernen, Judith Bishop; Addison-Wesley, München 2001; ISBN 3-8273-1794-0; 39,95 Euro

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bücher

    Java eignet sich recht gut für Programmieranfänger, sind die Grundzüge doch verhältnismäßig leicht zu lernen. Dabei hilft das erste hier vorgestellte Buch Lesern ohne Vorkenntnisse. Das zweite bietet eine Rezeptsammlung für Git, die gestandene Programmierer nutzen können.

  • Bücher

    Die Bücherseite präsentiert diesmal zwei englischsprachige Bücher: Eines zeigt Kreativität beim Programmierenvon Webbots und Spidern, das andere gilt als Emacs-Evergreen und ist nun in digitaler Form zu haben.

  • Tux liest

    Mit HTML 5 pusten die Browserhersteller frischen Wind ins Web - ein Titel von Open Source Press wendet die Neuerungen auf die Praxis an. Das zweite Buch vermittelt solide Grundlagen der XML-Technologien.

  • Tux liest

    Das Linux-Magazin hat sich zwei englischsprachige Bücher aus dem O'Reilly-Verlag angesehen. Das eine behandelt ein Trendthema und programmiert die Web-Surf-Anwendungen der Zukunft auf Firefox-Basis. Das andere hilft dabei, bewährtes Linux-Grundwissen für die LPI-Prüfungen zu pauken.

  • Tux liest

    Über MySQL und PHP sind schon ganze Bücherstapel erschienen. Der Alternative PostgreSQL zusammen mit PHP widmet sich ein frisch erschienenes deutsches Originalwerk. Es hat das Zeug zum Klassiker.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.