Open Source im professionellen Einsatz
Linux-Magazin 03/2002
170

Fazit

Die Autoren waren gezwungen, den schmalen Grat zwischen Lehrbuch und Referenzwerk zu passieren. Das ist ihnen eindrucksvoll gelungen. Auch wenn sich, allein durch die schiere Anzahl der erläuterten Funktionen, oft der Eindruck einer Referenz aufdrängt, der Lehranteil behält die Oberhand. Das Buch ist logisch sinnvoll gegliedert, der Schreibstil ist nicht zu wissenschaftlich und die Autoren übertragen ihre Affinität zum Thema auch auf ihre Leser.

Doch es bleiben auch Wünsche: zum Beispiel ein ausführlicheres Stichwortverzeichnis und viel mehr Verweise auf die RFCs der einzelnen Protokolle. Das Buch hat trotzdem durchaus das Zeug zu einem Standardwerk im Bereich Netzwerkimplementierungen. (fan)

Neuerscheinungen

Voice over IP; Rolf-Dietrich Köhler; mitp; ISBN 3-8266-4067-5; 296 Seiten; 32,00 Euro

Praxishandbuch Datenschutz; Horst G. Abel; Interest; ISBN 3-8245-8091-8; 5000 Seiten; 152,36 Euro

Das Samba-Buch; Olaf Borkner-Delcarlo; SuSE-Press; ISBN 3-935922-15-9; 877 Seiten; 51,00 Euro

Info

Klaus Wehrle, Frank Pählke, Hartmut Ritter, Daniel Müller, Marc Bechler: "Linux Netzwerkarchitektur"; Addison-Wesley; ISBN 3-8273-1509-3; 715 Seiten; Preis: 49,95 Euro

Linux-Magazin kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Tux liest

    Das Buch "C und Linux" richtet sich an angehende Programmierer, die lernen wollen mit der Sprache C unter Linux zu programmieren. Es deckt ein breit gefächertes Spektrum an Themen ab. Das englischsprachige Buch "Linux Toys" stellt 13 Anwendungsbeispiele für Linux-Systeme vor.

  • Tux liest

    Linux wandelt sich ständig und erobert immer neue Anwendungsbereiche. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an frisch gebackene Admins. Zwei Praxisbücher bieten Ein- und Umsteigern Wissen über die Linux-Systemadministration, das über die pure Softwaredokumentation hinausgeht.

  • Tux liest

    An langen kalten Winterabenden zieht sich unser Pinguin gern ein gutes Buch rein. Indes, auch in der antarktischen Kolonie wollen Rechner verwaltet werden. Umso besser, wenn sich beides verbinden lässt, wie mit dem Handbuch zur Unix-Systemverwaltung aus dem Verlag Markt+Technik.

  • Bücher

    Was der Fortgeschrittene für LPIC-2 wissen muss, fasst ein Buch verständlich zusammen. Ein zweites vermittelt nichts weniger als die Faszination der Mathematik.

  • Tux liest

    Administratoren lieben praktische Anleitungen für ihren Alltag. Doch das beste Rezeptbuch nützt wenig, wenn es nicht auch hinter die Kulissen schaut. Das aktualisierte Samba-Buch von Volker Lendecke und ein neuer Band mit Server-Hacks versuchen die Gratwanderung.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.