Open Source im professionellen Einsatz

Linux Kernel

Der Kernel bildet das Herz des freien Betriebssystems Linux. Er enthält die Treiber, die die Hardware ansteuern. Daneben definiert der Linux Kernel, was eine Datei, ein Verzeichnis oder ein Prozess ist und kümmert sich um die Speicherverwaltung. Fortgeschrittene Linuxer konfigurieren und kompilieren ihren Kernel selbst, mache steigen sogar in die Kernelentwicklung ein. Mit seinem ARM-Zweig läuft Linux auch auf Android-Geräten und dem preiswerten Mini-Computer Raspberry Pi. Daneben steckt das Betriebssystem in Form von Embedded Linux, teils mit Echtzeit-Unterstützung, in allerhand technischen Produkten.

Umfassende Informationen über den Linux Kernel, Treiberprogrammierung, Debugging und vieles mehr bietet das PDF-Paket "Kern-Technik 2014".

Unsere Angebote zu "Linux Kernel"

01.12.2014

Kern-Technik

© psdesign1, Fotolia

Mit Big-Little spendiert ARM Limited der Welt der Multicore-Architekturen eine neue, energiesparende Technologie. Die hat einen umfangreichen Umbau des Linux-Scheduling angestoßen – denn auch bei ARM-Prozessoren geht es nicht mehr allein um Performance.

01.12.2014

Zacks Kernel-News

Keine Verknüpfung

Zacks Kernel-News

23.04.2014

Kern-Technik

© psdesign1, Fotolia

Die Ktap-Runtime-Library ermöglicht detaillierte Einsichten in den Linux-Kernel und eigene Treiber. Das Programmieren von Skripten im Ktap-eigenen Lua-Dialekt ist zum Glück leicht zu erlernen.

23.04.2014

Zacks Kernel-News

Keine Verknüpfung

Neues von der Kernel-Mailingliste.

Wenn Sie sich für Linux Kernel interessieren:

24.03.2017

Libinput 1.7 reagiert besser auf Laptop-Deckel und Mausräder

Die Bibliothek Libinput kontrolliert und verwaltet angeschlossene Eingabegeräte, wie Mäuse und Touchpads. Die jetzt freigegebene Version 1.7 erkennt neuerdings auch Schalter.

23.03.2017

Neue Studie: Autorschaft im Kernel

Der Code-Autorschaft im Kernel widmet sich eine Studie, die kürzlich erschienen ist. Sie betrachtet die Autorenentwicklung in einer historischen Perspektive und kommt zu verschiedenen Erkenntnissen.

23.02.2017

Glibc rüstet sich für das Y2038-Problem

Am 19. Januar 2038 kommt es zu einem Überlauf bei Systemen, die die Unixzeit etwa über "time_t" als vorzeichenbehaftete 32-Bit-Ganzzahl definiert haben. Die Glibc-Entwickler haben nun einen Plan erarbeitet, wie das Problem wirkungsvoll angegangen werden kann.

22.02.2017

Linus Torvalds: Innovation ist Bullshit

Beim Open Source Leadership Summit hat Linus Torvalds Jim Zemlin von der Linux Foundation im Interview auf seine unverblümte Art die Vorzüge von Open-Source-Entwicklung beschrieben.

20.02.2017

Linux 4.10 ist gelandet

Bereits zu Weihnachten erschien der erste RC von Linux 4.10, nun ist der Kernel offiziell fertig. Fortschritte gibt es im Umgang mit abhängigen Treiber, Intel liefert Code für vGPUs und F2FS unterstützt ZBC-basierte Laufwerke.

20.02.2017

Systemtap 3.1 mit Python-Proben

Das System Tracing and Profiling Framework, kurz Systemtap, kann den Linux-Kernel im laufenden Betrieb untersuchen. In der neuen Version lassen sich in der Skriptsprache von Systemtap-Proben für Python-Funktionen zuordnen.

14.02.2017

Mesa: Plötzlich 17

Der freie Grafiktreiber Mesa ändert sein Versionsschema und bringt in der neuen Release 17.0.0 eine Reihe von Änderungen und neuen Features mit.

06.02.2017

GNU C Library 2.25 veröffentlicht

Mit Version 2.25 der GNU C Library (Glibc) hält neben weiteren neuen Features der Systemaufruf getrandom() Einzug in die Bibliothek.

30.01.2017

Kernel.org schließt FTP-Zugänge

Die Linux Kernel Organization, die den Linux-Kernel und weitere freie Software kostenfrei hostet, will ihre FTP-Server abschalten. Das Protokoll sei veraltet und berge Risiken in der Firewall-Konfiguration.

20.01.2017

Linux-Kernel 4.9 bekommt LTS

Der nächste Linux-Kernel, der mit Long Term Support ausgestattet wird, ist die Version 4.9.

Weitere Informationen zu Linux Kernel

Der Quelltext des Linux Kernels ist auf Kernel.org zu haben.

Ausgabe 06/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.