Open Source im professionellen Einsatz

Confluence & Co.

Agile, Confluence und Gitlab sind im Devops-Kontext sehr beliebt und bilden oft das Fundament für agile Arbeit. Mit den richtigen Ansible-Playbooks lässt sich Ubuntu schnell zur agilen Arbeitszentrale machen.

Windows-Subsystem

Wer auch auf der Windows-Plattform nicht auf die wichtigsten Vorteile von Linux verzichten möchte, dem bietet neuerdings das Windows-Subsystem für Linux eine weitere Arbeitsmöglichkeit. Der Artikel taucht in die Linux-Unterwelt hinab und erklärt, wie sich das Subsystem optimieren lässt.

Ffmpeg mit GPUs

Videos verarbeiten stellt Benutzer meist vor eine harte Geduldsprobe, selbst wenn der eingesetzte Rechner über eine schnelle CPU und viel Arbeitsspeicher verfügt. Mit dem nötigen Wissen und der passenden Hardware macht er dem Prozess jedoch über die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte Beine.

Prometheus & Sensu

Wer eine Monitoringsuite abseits von Nagios & Co. sucht, trifft fast zwangsläufig auf Prometheus und Sensu. Beide versprechen ähnliche Funktionalität, unterscheiden sich aber fundamental voneinander.

Nextcloud Android 2.0 vorgestellt

19.10.2017

Ubuntu 17.10 kehrt zu Gnome zurück

19.10.2017

Chrome 62 bringt Security Fixes

18.10.2017

Puppet stellt Puppet Discovery vor

18.10.2017

GN übernimmt Humble Bundle, Inc.

18.10.2017

Apache-Server unterstützen Let's Encrypt besser

18.10.2017

KDE Frameworks 5.39.0 bringt Upadtes

17.10.2017

MozFest 2017: Mozilla eine Technologen, Aktivisten und Künstler

17.10.2017

DragonFly BSD 5.0 bringt Optimierungen

17.10.2017

Ein Git-Repositorie als Forkbombe

17.10.2017
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Aus dem Archiv

  • Blackbox

    Um die Überwachung von E-Mails in Deutschland ranken sich viele Mythen. Eine tragende Rolle spielt eine Box, die diese Aufmerksamkeit eigentlich nicht verdient. Das Linux-Magazin hat sich die technischen und rechtlichen Hintergründe der E-Mail-Überwachung in Deutschland angeschaut.

  • Dicke Luft?

    Ob ein Nachbar das falsche Holz verbrennt oder ob bloß ein paar VWs vorbeifahren – bei Sysadmin-Kolumnist Charly registriert das ein Sensor. Die blitzsaubere Präsentation der angestaubten Messhistorie erledigt der eigne Webserver oder ein darauf spezialisierter Dienst.

  • Daten zum Frühstück

    Wer mit den Daten über die Besucher seiner Webseite nicht den Platzhirsch Google Analytics füttern möchte, dem stehen ein paar freie Alternativen zur Auswahl. Dazu gehören unter anderem Piwik, Open Web Analytics und E-Analytics, von denen die aktuelle Bitparade eine Kostprobe nimmt.

  • Von der Theorie zur Praxis

    Gut 30 Artikel und fünf Jahre ist diese Serie zum modernen C++ nun alt. Jetzt ist es Zeit für einen Fokuswechsel. Drehte es sich bisher um die Frage "Welche Features bietet modernes C++?", so wird es in Zukunft um die Frage gehen: "Wie setzt der Programmierer die Features von modernem C++ richtig ein?"

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Computec Media IT-Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.