Open Source im professionellen Einsatz

Dichte Container

David Strauss' Firma Pantheon liefert Contentmanagement-Systeme auf Basis von Drupal und Wordpress massenhaft aus. Container und entsprechende Kernelfunktionen helfen ihm, die Sites auf Servern in großer Dichte zu betreiben. Den Gründen für und seine Erfahrungen mit dem Setup widmet sich der Artikel.

Open Shift

Bei Platform as a Service (PaaS) stehen nicht einzelne virtuelle Rechner im Fokus, sondern ganze Umgebungen, in denen sich Anwendungen entwickeln und betreiben lassen. Red Hats Open Shift richtet sich an Unternehmen, die ein solch pflegeleichtes Konzept suchen.

Network Namespaces

Mit Network Namespaces, die der Linux-Kernel schon lange bereitstellt und ohne die Containerlösungen aufgeschmissen wären, kann der Admin allein mit Bordmittel innerhalb eines laufenden Linux' sehr anspruchsvolle und zugleich Ressourcen-schonende Setups auf die Beine stellen.

Devops und Container

Container sind für verschiedene Devops-Konzepte eine unerlässliche Zutat. Doch falsch eingesetzt richten sie mehr Schaden als Nutzen an. Wer Docker & Co. im produktiven Umfeld verwendet, sollte die folgenden Ratschläge beherzigen.

Google gewinnt Wiederaufnahme gegen Oracle

27.05.2016

Facebook und Microsoft verlegen gemeinsam Unterseekabel

27.05.2016

Fünf Prognosen zu Connected Cars

27.05.2016

Flugzeuge aus dem Drucker

27.05.2016

Rust 1.9 handhabt Paniken besser

27.05.2016

Google erhöht Druck auf Android-Partner

27.05.2016

Berlin Buzzwords 2016: Programm steht

27.05.2016

Red hat veröffentlicht Ansible 2.1

25.05.2016

Tiny Core Linux in Version 7.1

25.05.2016

Citrix HDX Ready Pi – Thinclient nutzt Raspberry Pi

25.05.2016
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  06/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,90
(inkl. 19% MwSt.)

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Aus dem Archiv

  • Hackerbraten

    Githubs Editor Atom feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag. Das Unternehmen bewirbt die extrem konfigurierbare freie Anwendung als Kompromiss zwischen Vi und Emacs auf der einen, Sublime und Textmate auf der anderen Seite. Auch im Rohzustand wirkt die Mischung schon vielversprechend.

  • Broken by Design

    Bei Tests landet My Passwords regelmäßig auf einem vorderen Platz. Eine Analyse fördert jedoch haarsträubende Sicherheitsmängel zu Tage.

  • Tux liest

    Zwei C++-Bücher: eins für Anfänger, eins für Profis. Eins will es dem Leser besonders leicht machen, das andere macht es ihm schwer. Doch sich durchzukämpfen, zahlt sich beim letzteren aus.

  • LDAP tanzt Samba

    Mit Samba 4 lässt sich ein Active-Directory-kompatibler Domain Controller betreiben. Das Linux-Magazin schaut sich die Choreografie des darin enthaltenen LDAP-Verzeichnisses genauer an.

  • Rollenspiele

    LDAP kann sich nicht nur Name und Passwort merken, sondern dank neuer Schemata auch alle Zusatzinformationen, die eine rollenbasierte Zugriffskontrolle braucht.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.