Open Source im professionellen Einsatz

ART

Schon bald soll die neue Android Runtime, kurz ART genannt, die alte Dalvik-Laufzeitumgebung von Android ablösen. Für den Endbenutzer verspricht Google schnellere Programme. Was sich für den Entwickler ändert, behandelt dieser Artikel.

Bitparade

Virtuelle Server zu erschwinglichen Preisen gibt es an jeder Ecke. Die Verträge haben in der Regel jedoch eine feste Laufzeit und auf die Bereitstellung warten Kunden mindestens ein paar Stunden. Wer schnell einen Server mit einem flexiblen Zahlungsmodell benötigt, findet in dieser Bitparade vier Vorschläge.

Torrent-Tools

Das Bittorrent-Protokoll erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und die Open-Source-Community ersinnt immer neue Konzepte, das Peer-to-Peer-Modell zu nutzen. Manches bleibt da nicht mehr ganz legal.

Recht

Rechtliche Auseinandersetzungen über Open-Source-Software nehmen zu. Seit Kurzem ist klar: Bei Lizenzverletzungen droht neben Unterlassungsansprüchen auch Schadensersatz. Was bedeutet das für Unternehmen, die OSS in eigene Produkte integrieren?

Google bietet Zwei-Faktor-Authentifizierung

23.10.2014

Google stellt neuen Mail-Dienst vor

23.10.2014

Jeder Vierte nutzt Password-Safes

23.10.2014

Univention lobt Absolventenpreis aus

22.10.2014

Wo das Internet schläft

22.10.2014

Flash-Player-Schwachstelle ausgenutzt

22.10.2014

Matthew Garrett unterstützt die FSF

22.10.2014
FSF

Beschäftigungsrekord in der IT

22.10.2014

KDE Telepathy 0.9.0 verschlüsselt mit OTR

22.10.2014

KDE-Projekt startet Spendenaktion

22.10.2014
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Anzeige

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Projekte-Börse

Jetzt sichern: 15% Rabatt auf Ihre Mitgliedschaft

Kostenlos bei Freelance.de registrieren, mit einem Experten-Profil präsentieren, passende Projekte finden und sich individuell bewerben.

Aus dem Archiv

  • Schönes Objekt

    Die Usability von C++ als objektorientierte Sprache lebt davon, wie einfach es ist, neue Objekte zu erzeugen. Kein Wunder, dass C++11 gegenüber früheren Versionen diesen Baugrund besser erschlossen hat.

  • Kern-Technik

    Über das Proc-Filesystem lassen sich leicht aktuelle Daten zwischen System und Anwender austauschen. Dazu liest und schreibt man einfach in ein File. Dieser Mechanismus eignet sich auch, um erste Schritte der Kernelprogrammierung zu demonstrieren.

  • Dem Vergessen entreißen

    Lassen sich Dokumente aus den letzten 20 Jahren auch heute noch problemlos öffnen? Die Redaktion hat alte Festplatten durchwühlt und Leser um angestaubte Dateien gebeten. Die ausgegrabenen Dokumente sorgten für einige kleine Überraschungen.

  • Komplizierte Operation

    Der Artikel zeigt, wie sich ein System mit Hardware-Raid in ein virtuelles System überführen lässt, wobei die Admins – gewissermaßen on the Fly – auch noch das Dateisystem verändern. Dafür kommen Bordmittel sowie Virtualisierungs- und Forensiktools zum Einsatz.

  • Virtualization Data Protection Report 2013

    Jede Stunde, die ein geschäftskritischer Server ausfällt, kostet im Schnitt knapp 325 000 Dollar. Das ist viel Geld, aber noch lange kein Millionenschaden. Doch der kommt trotzdem zustande, weil nämlich die Wiederherstellung im Mittel 5 Stunden dauert. Dabei wäre dieser Schadensmultiplikator oft vermeidbar, weil sich gerade virtuelle Maschinen oft viel schneller recovern lassen - wenn man nur die richtige Technik mit einer passenden Software einsetzt. Die Zahlen und Fakten die der aktuelle "Virtualization Data Protection Report 2013" zusammenträgt, sind schlagende Argumente für die Auseinandersetzung mit dem Problem Backup in der virtuellen Welt.

    Laden Sie dieses Whitepaper gratis herunter.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.