Open Source im professionellen Einsatz

Open Stack Kilo

Im April war die Zeit fürs Winterlager vorbei: Dank der gewissenhaften Arbeit von Release-Manager Thierry Carrez konnte das Open-Stack-Projekt die nächste Version seiner Software veröffentlichen, die Release mit dem Codenamen Kilo. Das Linux-Magazin hat sie sich genauer angesehen.

Automirror

Auf Konferenzen ist Schlomo Schapiro ein häufig anzutreffender Redner. Es nervt ihn aber bis heute, wenn externe Monitore oder Beamer die Auflösung seines Laptops verhunzen. Ein selbst geschriebenes Bash-Skript, das sich auf Xrandr stützt, hilft ihm aus der Bredouille.

Nagios-Umsteiger

Sehr viele Firmen sind mit der kostenlosen Monitoring-Lösung Nagios unterwegs, einige würden gern auf eine andere umsteigen. Das Linux-Magazin hat sich umgehört, wie es Abtrünnigen ergangen ist.

Xfce 4.12

Xfce 4.12 steht bereit und löst damit nach fast drei Jahren den Vorgänger Xfce 4.10 ab. Zahlreiche Neuerungen warten auf den Anwender: ein verbesserter Windowmanager, besseres Tiling, mehr Support für hochauflösende Bildschirme, ein runderneuerter Mediaplayer und vieles mehr.

Zeitplan für Ubuntu 15.10 Wily Werewolf

22.05.2015

LibreOffice 5.0 in Sichtweite

22.05.2015

eco warnt vor unsicheren Smart Homes

22.05.2015

Sernet Enterprise Samba 4.1.18 und 4.0.26

22.05.2015

Firefox-Grafikteam verspricht "aufregende Neuerungen"

22.05.2015

KDE feiert 20 Jahre Qt

21.05.2015
Qt

Lite OS: 10-KByte-Betriebssystem auf Linux-Basis

21.05.2015

20 Jahre Java

21.05.2015

Dropbox erhält Sicherheitszertifikat

20.05.2015

Apache Drill 1.0 veröffentlicht

20.05.2015
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  06/2015

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Aus dem Archiv

  • Gesunde Fernbeziehung

    I-PXE vereinfacht nicht nur das Booten von Images über ein Netzwerk, sondern erlaubt es dem Admin, mit Hilfe von Skripten dynamische Bootmenüs zu entwerfen und Images über HTTP(S) zu booten.

  • Eigenbau unter der Haube

    Auch Linksys' neuester Router WRT 1900 AC gestattet es, die hauseigene Firmware durch ein freies Linux namens Open WRT zu tauschen. Die Open-WRT-Entwickler haben kurz vor Verkaufsstart die neue Version Attitude Adjustment angepasst. Mit der geht zwar noch nicht alles, doch schon erstaunlich viel.

  • Kern-Technik

    Ubuntu bringt von Haus aus Kernel mit, die für die meisten Einsatzzwecke taugen. Die aktuelle Version 14.04 der Distribution eignet sich aber auch für erste eigene Versuche mit dem Konfigurieren, Übersetzen und Installieren des Linux-Kerns.

  • Richtig unterwegs

    Fast alle Hersteller von GPS-Geräten verwenden eigene Formate, um Routen, Tracks und Wegpunkte zu speichern. Zum Up- und Download oder Bearbeiten der Daten bieten die Firmen leider selten Linux-Software an. Vier GPS-Editoren bringen Linuxer auf die richtige Fährte.

  • Schöner Bauen

    Wer als Entwickler keine kryptischen Makefiles mehr sehen kann, sollte einen Blick auf das neue Buildsystem Meson werfen. Es verspricht simple Bedienung und doch Scripting-Möglichkeiten. Daneben kann es externe Testwerkzeuge einspannen und unterstützt Linux, Windows und Mac OS X.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.