Open Source im professionellen Einsatz

Jasper Reports

Verfügbarkeiten, Laufzeiten, Performancewerte, Ausfälle, Auslastungsgrade – alles Mögliche wird in der IT reportiert. Soll das möglichst unaufwendig und dabei doch ansprechend und im Corporate Design vonstatten gehen, braucht man ein gutes Tool. Etwa den Open-Source-Reportgenerator Jasper Reports.

Apache Mesos

Neben möglichst schlanken Betriebssystemen für die Cloud wecken auch umfassendere Ansätze das Interesse der Admins. So etwa das freie Cluster-Framework Mesos, das Rechenzentren antreibt.

Kubernetes

Google betreibt die meisten Server und beschäftigt sich mit dem Thema Containervirtualisierung. Es stellt in Form von Kubernetes eine Spezialdistribution vor, um Sysadmins das Leben mit Docker zu erleichtern.

Perl-Snapshot

Viele Ubuntu-User wissen gar nicht, dass ihnen der Zeitgeist-Daemon heimlich über die Schulter schaut und ihre Desktop-Aktionen mitprotokolliert. Einige Perl-Skripte bereiten die Lauscherberichte auf und bringen interessante Tatsachen über die Usergewohnheiten ans Tageslicht.

Wetterstationen für Schulen -Projekt von Oracle und Raspberry Pi Foundation

27.04.2015

LibreOffice 4.3.7 "still" bügelt Bugs aus

27.04.2015

Chromixium 1.0: Chrome OS auf Ubuntu-LTS-Basis

27.04.2015

Imagination kündigt Mipsfpga-Programm an

27.04.2015

Blender auf der Steam-Plattform

27.04.2015

Red Hat stellt Developer Toolset 3.1 vor

27.04.2015

Debian 8 Jessie ist fertig

27.04.2015

Open Office so gut wie tot

27.04.2015

Sicherheitslücke beim P2P-Einsatz von "wpa_supplicant"

24.04.2015

Softmaker Office HD Basic für Android-Tablets

24.04.2015
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  05/2015

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Aus dem Archiv

  • Tux liest

    Die Linux-Systemadministration ist ein weites Feld. Obwohl die beiden Server-Bücher dieses Monats mit vielen Hundert Seiten wahre Wälzer sind, lässt jedes verschiedene Lücken offen.

  • Nach dem Delirium

    Alle Jahre wieder steht das letzte Januar-Wochenende im Zeichen der Fosdem. Die Freie Universität Brüssel gab den stets überfüllten Rahmen für Hunderte Vorträge nicht nur über mobile Geräte, Reisen zum Mars, Systemd und Virtualisierung. Wie immer gab's auch belgische Schokolade, Pommes und reichlich Bier.

  • Aber gleich!

    Kürzlich stand Autor Charly vor der Aufgabe, ein Verzeichnis auf einem Server mit zwei NFS-gemounteten Clients zu synchronisieren. Das Ganze sollte schnell passieren und leicht handhabbar sein. Damit waren DRBD und Gluster-FS schon mal raus.

  • Linux Expo in L.A.

    In sonnig-warmen Los Angeles traf sich Ende Februar die amerikanische Linux- und Open-Source-Community bereits zum 13. Mal zur South Californian Linux Expo. Neben vielen prominent besetzten technischen Vorträgen gab es auch Unterhaltsames.

  • Entscheidungshilfe

    Die Ergänzenden Vertragsbedingungen für IT (EVB-IT) regeln in Deutschland, wie der Staat IT-Investitionen handhabt. Der Linux-Verband OSBA hat jetzt eine Anleitung für Behörden veröffentlicht, die besonderes Augenmerk auf Open-Source-Produkte legen möchten. Dabei sind viele Feinheiten zu beachten.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.