Open Source im professionellen Einsatz

Chef und Puppet

Puppet und Chef gelten als Allheilmittel für große IT-Architekturen, in Devops-Szenarien führt an den Konfigurationsmanagern kaum ein Weg vorbei. Doch der Teufel steckt im Detail und wer nicht aufpasst, steigt schnell in ein veritables Fettnäpfchen.

Docker 1.0

Dieser Workshop zeigt am Beispiel des Cloudstack Owncloud, wie stark die Entwickler das Integrieren etablierter Linux-Technologien wie LXC und Cgroups in Docker 1.0 abstrahiert und vereinfacht haben und wie Admins komplexe Szenarien in Containerumgebungen zähmen.

Wissensweber

Plattform für Kollaboration und Wissensmanagement - das klingt anspruchsvoll. Kann man mit solcher Software auch praktische Probleme lösen? Das fragte sich die Redaktion der "Linux Technical Review" und wagte einen spannenden Selbstversuch.

Pageflow

Anlässlich der Republica 2014 hat der WDR sein Reportagetool Pageflow unter eine Open-Source-Lizenz gestellt. Die Software setzt auf moderne Webtechniken, ist responsiv und kombiniert Texte mit Multimedialem. Was Journalisten, Blogger und Präsentatoren erwarten können, verrät der Kurztest.

Nexenta stellt Scale-out-Objektspeicher vor

22.08.2014

CfP: Erste europäische Docker-Konferenz

22.08.2014

Microsoft steigt in NoSQL-Markt ein

22.08.2014

Gartner: Sicherheitsausgaben steigen um acht Prozent

22.08.2014

Ubuntu nun in VMware vCloud Air verfügbar

22.08.2014

Monitorix 3.6.0 mit neuen Graphen

22.08.2014

Torvalds will auf den Desktop

21.08.2014

Eignentlich eher Chrome, aber...: Tor und die Browser

21.08.2014

Neue Enterprise-SSDs von Innodisk

21.08.2014
SSD

Chamaeleon und Cloudlab: 20 Millionen Dollar für die Cloud

21.08.2014
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  08/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Anzeige

  • Vier Gründe, warum Sie Ihre GRC-Strategie für Endpunkte anpassen sollten

    Die Verwendung von Tablet-PCs, Smartphones und Ultrabooks nimmt zu. Deshalb müssen moderne Unternehmen den Einsatz einer größeren Anzahl von verschiedenen Endpunktgeräten ermöglichen. Die Daten, die auf diesen Geräten gespeichert sind, unterliegen strengeren Richtlinien und Bestimmungen in Bezug auf Datenschutz, Schutz der Privatsphäre und der Aufbewahrung. Die vorliegende Kurzdarstellung diskutiert diese Trends und die Art und Weise, wie sie Unternehmen dazu zwingen, im Rahmen der Anforderungen zu Governance, Risk und Compliance (GRC) neue Wege in der Verwaltung, Nachverfolgung und Sicherheit von Endpunktgeräten zu gehen.

    Laden Sie dieses Whitepaper gratis herunter.

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Projekte-Börse

Jetzt sichern: 15% Rabatt auf Ihre Mitgliedschaft

Kostenlos bei Freelance.de registrieren, mit einem Experten-Profil präsentieren, passende Projekte finden und sich individuell bewerben.

Aus dem Archiv

  • Blühender Content-Baum

    Magnolia CMS nutzen große Anwender wie Lovefilm oder EADS für ihre Webpräsenz. Das freie Java-System importiert externe Daten in ein zentrales Content Repository und macht sie damit auch bearbeitbar.

  • Flüchtige Spuren

    Spurensuche im RAM, das ist die Domäne von Volatility. Das Forensiker-Werkzeug hilft Admins dabei, zu analysieren, was auf einem System schiefgelaufen ist. Für Rückschlüsse auf Malware, laufende oder gar kompromittierte Dienste reicht ihm meist ein Abbild des Arbeitsspeichers.

  • Sieg programmiert

    Viele Wege führen ans Ziel, das gilt auch für die Wahl von Software für die Website. Wer aber zuerst ankommt und unterwegs Angenehmes erlebt, ist klar im Vorteil. Der Versuch einer Podest-Zuweisung.

  • Tooltipps

    Macchanger 1.6.0, Codesh 2.0.1, Enc 0.2, Arp Scan 1.9, Cyberprobe 0.20, Palaver (August 2013)

  • Wissen teilen

    Seit 2002 gibt es den von der Unesco geprägten Begriff Open Educational Resources (OER). In Deutschland tauschten sich verschiedene OER-Akteure nun erstmals auf einer großen Konferenz aus.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Medialinx AG und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.