Open Source im professionellen Einsatz

Javascript-Alternativen

Javascript ist der Stoff, aus dem der Client-Teil vieler interaktiver Webanwendungen gemacht ist, schleppt aber Altlasten mit. Gegen die schreiben die Macher der vier vorgestellten Skriptsprachen an.

Containersicherheit

Während Entwickler Dockers einfache Benutzung und Flexibilität schätzen, fürchten viele Admins, möglicherweise Opfer einer List nach Vorbild des Troja-Hackers Odysseus zu werden. Dabei gibt es mehrere Ansätze, um Containerimages abzusichern. Das Linux-Magazin findet heraus, zu welchem Preis.

KVM-Security

Virtualisierung isoliert systembedingt seine VMs wesentlich wirksamer als ein Containerhost seine Gäste. Allerdings bergen Implementierungsschwächen im Hypervisor und Konfigurationsfehler das Restrisiko von folgenreichen Ausbrüchen – hier erklärt am Beispiel von KVM.

Mail in a Box

Einen All-inclusive-Mailserver versprechen die Macher von Mail in a Box. Damit auch unbedarfte User damit elektronische Post verschicken, soll er auch einfach aufzusetzen sein. Das macht neugierig: E-Mail-Kenner Patrick Koetter wirft für das Linux-Magazin einen ausführlichen Blick in den Briefkasten.

OKFD will Wetterdaten befreien

25.04.2017

Collabora Office 5.3 veröffentlicht

25.04.2017

Fineract wird Top-Level-Projekt bei Apache

25.04.2017

Kernel 4.11 kommt später

25.04.2017

Ubuntu 17.10 soll Artfull Aardvark heißen

25.04.2017

Devuan 1.0 auf der Zielgeraden

24.04.2017

Verbraucherzentralen fordern Algorithmen-TÜV

24.04.2017

Arkos-Projekt wirft das Handtuch

24.04.2017

Red Hat Virtualization 4.1 mit Optimierungen

24.04.2017

Opensuse führt neues Versionsschema bei Leap ein

24.04.2017
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  05/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 7,62
(inkl. 19% MwSt.)

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Aus dem Archiv

  • Wettrüsten im Olymp

    Wo Millionen Dollar locken, da stecken Kriminelle nach einem Rückschlag nicht gleich auf. Gegen findige Forscher im Verbund mit dem FBI zogen sie am Ende schließlich aber doch den Kürzeren.

  • An einem Strang

    Eine Kooperation der britischen Softwareschmiede Collabora und des Owncloud-Projekts bringt Libre Office in die Cloud. Das Linux-Magazin hat die Entwicklerversion getestet und zeigt, was die Online-Officelösung für Anwender bereithält.

  • Ungestört ins Internet

    Die Arbeitsgruppen der Koalition im Deutschen Bundestag haben sich darauf geeinigt, das deutsche Telemediengesetz zu ändern und damit die so genannte Störerhaftung für offene WLANs abzuschaffen.

  • Latex-Quellen

    Autoren, die Dokumentation oder Bücher mit Latex in Form bringen möchten, können dazu inzwischen auch Onlinedienste anzapfen. Es genügt, einen modernen Browser parat zu haben. Dank der Onlinedienste läuft das Satzprogramm nicht nur auf allen Geräten, sondern sie machen Latex auch noch teamfähig.

  • Upgraden oder upwarten?

    Seit gut drei Jahren ist Samba 4 auf dem Markt, doch noch nicht auf jedem Parkett im Einsatz. Ein Blick auf die neuen Features und Fähigkeiten soll klären, in welchen Fällen ein beherzter Sprung auf die neue Version lohnt und wo die Samba Classic Domain weiterhin ihre Runden drehen kann.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Computec Media IT-Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.