Open Source im professionellen Einsatz

Cloud-Software

Dropbox war der erste einer ganzen Riege von Cloudanbietern. Das Gefühl von Sicherheit vermitteln aber nur Dienste, die dem Benutzer volle Kontrolle über die eigenen Daten versprechen. Dieser Artikel bringt einen Überblick über neun Cloudprojekte und zwei Bittorrent-Tools.

Open Stack Juno

Open Stack will im ganz großen Geschäft mitspielen und muss deshalb liefern. Die neue Version 2014.2 alias Juno räumt auf und leistet Modellpflege – von einer großen Neuerung abgesehen: Ironic, das Baremetal-Deployment-Tool, das wohl auf dem Sprung zur offiziellen Komponente ist.

Bitparade

Wer seine Fotos, Videos, Audiodateien und Textdokumente anderen im Netz zur Verfügung stellen möchte, verwaltet die multimedialen Inhalte am besten mit einer Spezialsoftware. Vier Programme helfen beim Erstellen, Veröffentlichen und Teilen dieser digitalen Assets.

SLES 12

Suse verspricht eine starke und zugleich mutige neue SLES-Version: Ein Gnome-Desktop, der Langzeit-Kernel 3.12, Btr-FS als Standarddateisystem, dazu Tools wie Snapper, das Ruby-Yast und ein Geo-HA-Add-on für Suses traditionelle Stärke Hochverfügbarkeit lassen hoffen.

Debian bringt Reproducible Builds voran

27.01.2015

Zarafa: WebRTC-Webmeetings, kein Outlook-Support ab MSO 2015

27.01.2015

Arbeitsplätze für Admins und Programmierer

27.01.2015

Erste lizenzierte Bitcoin-Börse öffnet

27.01.2015

IBM eröffnet neues Cloud-Rechenzentrum in Paris

27.01.2015

Deutsche Open-Stack-Tage suchen Referenten

26.01.2015

QNAP-NAS mit aktuellen Intel-CPUs

26.01.2015
NAS

Microsoft will Statistiksprache R integrieren

26.01.2015
R

Facebook fordert Telefongesellschaften heraus

26.01.2015

Rocket von Core OS erreicht Version 0.2.0

26.01.2015
Lesen Sie hier weitere NEWS »

Das aktuelle Magazin

Ausgabe  01/2015

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Anzeige

Interoperabilität

In vielen Unternehmen läuft Linux und Open Source in einem gemischten Umfeld neben Windows. In Kooperation mit der Microsoft IT Pro Academy präsentiert das Linux-Magazin ausgewählte Artikel zur Interoperabilität.

mehr ...

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Aus dem Archiv

  • Tux liest

    Ein Buch über Mini-Projekte für den Raspberry Pi, geschrieben von zwei bekannten Autoren der Szene, die seit einiger Zeit mit interessanten Pi-Basteleien um die Welt tingeln. Ein zweites will den Leser für Experimente mit 3-D-Druckern begeistern.

  • Suse 12.3, E-Book, Videos

    Auch diesen Monat bekommen DELUG-Käufer die doppelte Datenmenge zum einfachen Preis: Die eine Seite der DVD enthält Open Suse in der brandaktuellen Version 13.2, die andere Seite eine VM mit Raspbian, ein exklusives E-Book für Raspberry-Pi-Besitzer, Videos von der Linuxcon Europe und vom "Offenen IT-Gipfel".

  • Chartstürmer

    Damit Hobby-Youtuber Michael Schilli erfährt, wenn seine Guckerzahlen durch die Decke gehen, analysiert ein Perl-Skript täglich Trends und schlägt Alarm, falls ein Video plötzlich zum Hit wird.

Das monatlich erscheinende Linux-Magazin und Linux-Magazin Online sind Publikationen der Computec Media GmbH und richten sich an Administratoren, Entwickler und IT-Profis im Linux- und Open-Source-Umfeld.

Server, Netzwerke, Security, Desktop, Administration, Entwicklung sind neben Hardware inhaltliche Schwerpunkte.

Themenspezifische Open-Source-Sonderhefte, das Firmenverzeichnis IT-Profimarkt, Streaming von Konferenzen und die Online-Schulungen der Medialinx Academy runden das Angebot ab und bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, sich über Linux & Co zu informieren.